Die Dose kommt….

Keine Frage – Craft Beer in Dosen ist der kommende Trend. Bunte, farbige Aludosen beherrschen den US-Craftbiermarkt: Die Dose ist ja auch eine ideale Verpackung. Leicht, unzerbrechlich, bunt, braucht keine Etikette und – sofern man Recycling macht – auch umweltfreundlich. Bei uns hat sie einfach noch das Image von „Billigbier“ – und ältere Semester glauben immer noch „Blechgeschmack“ zu spüren. Was natürlich überhaupt nicht stimmt. Alu ist völlig geschmacksneutral. Das Problem war bisher die Füll- und Verschliesstechnik. Funktionierte nur auf grossen Anlagen für grosse Mengen. Das war einmal: in den USA gibt es mittlerweile dutzende von Anbietern mit Dosenanlagen ab 1000 bis 2000 Dosen pro Stunde. Kein Wunder – mit fast 6000 Kleinbrauereien ist der Markt riesig. Mal sehen wie lange es geht bis der Trend nach Europa schwappt. Der abgebildete Dosenverschliesser mit Handantrieb mag die Kleinstbrauer trösten – auch für sie ist gesorgt. Die Adresse hätten wir…

Hand-Dosen-Verschliesser
Hand-Dosenverschlieser für Hobbybrauer

 

.

 

Hinterlasse einen Kommentar