Jahrgangsbier 2019 – limitierte Auflage

Nach über einem Jahr in alten Cognacfässern haben wir das Jahrgangsbier 2019 abgefüllt. Golden, mild, aromatisch, mit einer feinen Kräuternote und gewaltigem Körper! Die 17.8 % Alkohol sind prägend.
„Burgunder der Biere“

PILGRIM Grand Crus Jahrgangsbier 2019 mit 17.8% Alkohol dürfte eines der stärksten in der Schweiz je gebrauten Biere sein. Der einmalig hohe Alkoholgehalt stammt aus reiner Gärung und nicht aus Ausfrieren oder Zugaben. Weil die Biersteuer nur bis 15% geht müssen wir es wie eine Spirituose versteuern. Kostet uns pro 7.5dl-Flasche CHF 3.50 Alkoholsteuer.

Das Bier dürfte seinen vollen Geschmack auch erst mit der Zeit entwickeln. Es lohnt sich bestimmt, die Flaschen noch einige Zeit stehend und im dunklen Keller aufzubewahren. So wie es sich für „Jahrgangsbier“, genau so wie für grosse Weine, gehört. Man geniesst es danach bei etwa 12-15 Grad aus bauchigen Burgundergläsern. Und lässt sich vom feinen Bouquet in der Nase und dem vollen Körper betören.

Die Flaschen sind nummeriert. Es gibt wenige hundert 7.5dl und 2000 Stück 37.5cl-Flaschen. Diese Auflage wird wahrscheinlich einmalig sein. Das Jahrgangsbier 2020 bleibt unter 15% Alkohol. Der Aufwand ist uns zu gross und die Steuer zu teuer: Verkaufspreis 7.5dl CHF 37.50 / 37.5c CHF 19.50
Das Jahrgangsbier ist ausschliesslich im Brauereiladen erhältlich. Reservationen sind nicht möglich.
Die Verkaufsmenge ist auf 2 x 7.5dl oder 4 x 37.5cl beschränkt.

Hinterlasse einen Kommentar