Auch PILGRIM hat`s erwischt – Frühlingsbierfest auf den 4. April verschoben.

Das traditionelle Frühlingsbierfest vom nächsten Samstag 7. März wird infolge erhöhter Ansteckungsgefahr durch den Corona-Virus auf den 4. April verschoben.

Es sind zwar nicht grad 1000 Gäste im Klosterhof – immerhin füllt sich die Turnhalle mehrmals mit weit über 150 Bierfreunden aus Nah und Fern. Verständlich, dass bei vielen Gästen Ansteckungs-Bedenken aufgekommen wären.

Der Brauereiladen ist am 7. März wie immer ganz normal geöffnet. Die vielen Fans, die sich auf den JOSEFI Weizenbock freuten, können sich also trotzdem eindecken. Als kleines Trostpfaster gibt’s sogar noch 10% „Virus-Rabatt“.

  • antworten Erwin Scheurer ,

    Feine biere – die Pilgrim

    • antworten Martin Wartmann ,

      Danke für die Blumen – leider müssen wir es grad jetzt fast alleine trinken. Es tröstet ein bisschen über die Lage. Und zum Glück haben wir den Onlineshop…

    Hinterlasse einen Kommentar